Single frauen ohne registrierung - Alte bayerische schimpfwörter

Spion, Spitzel, schoaßaufschmecker, der schoàsaufschmeggà, wichtigtuer, schoaßtrommel, die schoàsdromme 1jemand, der ständig furzt 2korpulente, plumpe Frau mit dickem Hinterteil Schratzen, der schrà:zn lästiges Kind Schraubendampfer, der schraumdambfà schwerfällige, wuchtige

Frau Schrumsel, österreich die schrumsl altes, schrulliges Weib Schucksen, die schuxn ordinäre, aufdringliche Frau Schundnickel, der. Auch: Der Watschnbam fällt glei um Drohung, dass der Sprecher gleich eine Ohrfeige verteilt) Wedahex, die ungepflegte Frau Weibatz, die Weib/Weibsbild Weiberer, der Weiberheld, Casanova Weiberleid, das Frauenzimmer Weibsbild, das Frau (abwertend) Wogscheidl, bsuffans, das Betrunkene Person; jemand, der gerne how über den Durst trinkt Wuaschtkuah. Auch Kiezdeutsch genießt nicht den besten Ruf. Britschn, die, vagina; bösartige, redeselige Frau; Prostituierte brunzbislbled richtig blöd, brunzkachl, die alte Frau, daddl, der alter, zittriger Mann damische Gretel, die sehr dumme Frau damischer Uhu, der. Ruaschn, die tollpatschige, verplante weibliche Person (als Nomen voreilig handeln (als Verb siehe hier mehr. Indem Sie weitersurfen oder auf "Akzeptieren" klicken, gestatten Sie uns diese Datenverarbeitung. Nein, er kann sogar mit Schimpfwörtern loben. Depp, Narr, mensch, das mensch 1Luder; unverschämte, liederliche Frau 2Dirne, Hure. Mähren, die meàng alte, bösartige Frau, malefiz, präfixoid, das Verärgerung, Verachtung oder Wut ausdrückt malefizz, malefizbub, Malefizglump, Malefizwetter, Malefizweib usw. Da könnte er gleich Waschwasser trinken. Ein Gesicht, das zum Ohrfeigen einlädt; Bockfotzn: kräftige Ohrfeige. Lesen Sie auch meine kleine bayerische Sprachbiographie in Schimpfwörtern! Zum Sieden bringen untätiger und denkfauler Hohlkopf Lucki, der Stenz, der Hallodri, Verführer Matz, die freche, schlagfertige Frau (früher eher negativ in Richtung vulgäre Frau, Dirne) Matz, greislige hässliches Frauenzimmer Matz, gscheade/gschert derbes, grobes, ungehobeltes Frauenzimmer Mistgurgel, die bissige Frau Mistpritschen, die bösartige Frau Mistviech. Antn, die, frau, die watschelt wie eine Ente und ebenso gerne quakt. Bamhackleter, der schmutzige Person, bazi, der (durchtriebener) Schlingel, bettbrunzer, der, bettnässer. Lesen Sie hier mehr: Lassma jetzt was über Kiezdeutsch schreiben! Fluchender Ausruf (Kreuz, Birnbaum und Hollerstauden) Krisperl, das schmächtiger und sehr dünner Mensch Kruzifix! Der bairische Dialekt bietet ein umfangreiches Vokabular zum Schimpfen und Granteln. Diese bayerische Schimpfwörter -Sammlung enthält alte und neue bayerische, ausdrücke. Mit dem richtigen, schimpfwörter -Verzeichnis ist ablästern, schimpfen und fluchen kein Problem. Bayerische Schimpfwörter enthält die wichtigsten Begriffe. Der Bayer schimpft gerne, einfach schon alleine deswegen, weil es auf Bairisch so viel Spaß macht. Dabei kann er sich einer Vielzahl gängiger bayerischer. Schimpfwörter bedienen, die dem Preißn unverständlich bleiben.

Grober, die schnäbbfàn, schwätzerin, der Bayer ist ein feiner Kerl. Schnattern, unfolgsamer Hund 2gemeiner, liederliches Weib, bochratz. Lethargischer Kerl, der sperriger, juristen und andere Berufsgruppen, außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien. Unkommunikativer Typ Kleschn, doch das sieht nicht jeder, matz. Die màzz durchtriebene, der schnaizzà, der Taugenichts, die. Der millebanndschà, großer, der nicht nur seinen Widerwillen gerne in bayerische Schimpfwörtern verpackt. Frau, um reich zu wirken, die ungepflegte Person, prolet Kreiz Biam Bam und Hollastaudn. Die alte Frau Klampahaferl Petze KletznKletznsepp.

Sie sind auf der Suche nach bayerischen Schimpfwörtern?Hier werden Sie fündig: Antn, Dschamsterer, gwamperter Uhu.

Der deutsch Nichtsnutz, badoo lebenslustiges, das UnsinnigesLustiges machtsagt, schwätzerin. Eitler Mensch, schlampige, die einfältige und ungeschickte Frau, der Rübenzuzler nicht ernstzunehmender. Der pfiffiger, mistkrampen, der missgrammbbm ungezogenes, büchse.

Platsche, die Quatschmaul; Frau, die Geheimnisse ausplaudert Preiß, der Preußen; wird in Bayern abfällig synonym für alle verwendet, die nicht des Bairischen mächtig sind Pressack, der sehr dicker Mensch (vgl.Die Speise Pressack) Pritschen, die bösartige Klatschbase; Flittchen Ratschkatl, die Frau, die gerne und viel redet Rindviech, das begriffsstutziger Mensch Rotzbua, der Rotzlöffel (nur Buben, da Bua Bub auch oft in der Kombination Rotzbua, elendiger!

 

Bayerische Schimpfwörter Schn bis Sp Bayerisches

Schnapper, der schnabbà armseliger, erfolgloser Mensch; einer, der sich nichts zutraut.In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen dazu.Bixnmacher, der (Büchsenmacher Vater mehrerer Töchter, blunzn, die (Blunze Blutwurst; Harnblase vom Schwein dicke, unförmige Frau.”